ANTJE SCHULZ*

Hebamme und Heilpraktikerin

Schwerpunkt Narbentherapie, Rückbildung, Beckenfehlstellungen
*selbständig in Bürogemeinschaft

Mobil: 0152 21 63 55 44

Mail: antje.verloskunde@web.de

Liebe (werdende) Mama, wenn ich Ihnen eine Zusage für Ihre Betreuungsanfrage geben konnte, geht’s hier zur Anmeldung: 

Ihr Kontakt zu mir

Datenschutzhinweis:
Ihre Daten, die Sie im Rahmen der Kontaktanfrage angeben, behandeln wir vertraulich. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hebammenbegleitung

Schwangerschaft- Mit positivem Schwangerschaftstest haben Sie Anspruch auf Betreuung durch Ihre Hebamme

Auf Wunsch führe ich die, vom Gesetzgeber empfohlenen, Vorsorgeuntersuchungen im Wechsel mit Ihrem Frauenarzt/ Ihrer Frauenärztin durch. Grundlage dafür bieten die Mutterschaftsrichtlinien (https://www.g-ba.de/informationen/richtlinien/19/). Aber auch wenn Sie sich entscheiden, die Vorsorgeuntersuchungen ausschließlich in Ihrer Frauenarztpraxis durchführen zu lassen, können Sie sich bei Fragen und Schwangerschaftsbedingter Beschwerden jederzeit gern an mich wenden!

Wochenbett- Hausbesuche durch Ihre Hebamme

Egal ob Sie sich entscheiden bereits einige Stunden nach der Geburt mit Ihrem Kind in die gewohnte häusliche Umgebung zurück zu kehren (ambulante Geburt) oder ob sie noch einige Tage die Unterstützung im Krankenhaus in Anspruch nehmen. Ihre Hebamme kann Sie im Wochenbett bis zu 12 Wochen begleiten. Wie viele Hausbesuche Sie davon letztlich in Anspruch nehmen hängt von der individuellen Situation ab.

Effektive manuelle Hilfen- in Schwangerschaft und Wochenbett

Die Art wie wir leben, wie wir uns ernähren, wie wir uns bewegen und welchem Stress wir ausgesetzt sind, nimmt Einfluss auf unser Befinden. Effektive manuelle Hilfen können als geburtsvorbereitende Maßnahme (sanfte Massage) oder unterstützend bei Schmerz- und Stresszuständen aller Art (Korrektur von funktionellen Dysbalancen) eingesetzt werden, um Sie Ihrer Körpermitte und Ihrem Kind näher zu bringen.

Weil die eigentliche Kraft der Frauen nicht immer auf den ersten Blick sichtbar ist, sind Frauen fälschlicherweise als das „schwache Geschlecht“ dargestellt worden. Dabei haben Frauen nach der yogischen Wissenschaft 16 x mehr Toleranz als Männer und 32 x mehr Mitgefühl

(nach Yogi Bhajan)

Was könnte kraftvoller sein?

In Kooperation mit:

YOGI Tea

Ruby Cup

Weiterführende Leistungen*

*Selbstzahlerleistungen werden bis jetzt leider nicht oder nur in begrenztem Maße von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Für eine ergänzende Begleitung durch mich als Heilpraktikerin sprechen Sie mich bitte an (z. B bei störenden Narben, Kinesiotaping, geburtsvorbereitender Akupunktur, Massagen in und nach der Schwangerschaft).